Maximilian Oskar Bircher-Benner

Schweizer Arzt und Ernährungsreformer

Dr. Bircher-Benner erkannte noch vor der Entdeckung der Vitamine den substanziellen Nutzen pflanzlicher Rohkost für die Gesunderhaltung des Menschen. Große Erfolge hatte er mit seiner lakto-vegetabilen "Ernährungstherapie", einer Rohkost-Diät, die er in seinem auf ganzheitliche Medizin angelegten Sanatorium "Lebendige Kraft" praktizierte. Überzeugt davon, dass rohe Nahrungsmittel wertvoller seien als gekochte und pflanzliche Nahrung wertvoller als Fleisch, konnte er vielen Patienten mit unterschiedlichsten Leiden nachhaltig helfen. Am bekanntesten ist sein Rohkostgericht: das Bircher-Muesli.

1867 - 1939

Literaturtipp:

Dr. Maximilian Bircher-Benner: "Vom Werden des neuen Arztes"

1892 - 1970

Werner Kollath

Deutscher Bakteriologe und Hygieniker

Prof. Dr. Werner Kollath legte mit seinen vielfältigen Forschungen die wissenschaftlichen Grundlagen der Vollwertkost. Seine Erkenntnisse bündelte er in der Forderung „Lasst die Nahrung so natürlich wie möglich!“, was bedeutet, dass für die Gesunderhaltung des Menschen nicht in erster Linie der Gehalt an Kalorien in der Nahrung ausschlaggebend ist, sondern deren biologische Wertigkeit. Je natürlicher und unverarbeiteter, desto mehr Vitamine, Mineralien und Fermente sind in den  Lebensmitteln enthalten – sie sind Mittel zum Erhalt des Lebens.  Im Gegensatz dazu sind stark verarbeitete und fabrikatorisch veränderte Nahrungsmittel arm an Vitalstoffen.

 

Nach den Ratschlägen Kollaths soll man einfach und mäßig zu essen. Pflanzliche Nahrung soll man bevorzugen und einen Teil davon roh zu Beginn einer jeden Mahlzeit zu verzehren. Weiterhin gehören ein maßvoller Fleischverzehr sowie das Meiden von Konserven; Präparaten und Genussgiften wie Kaffee, Tee und Alkohol zu seinen Ernährungsempfehlungen. Eine volle Nahrungsverwertung ist zudem nur möglich mit ausreichender Bewegung und - ganz wichtig - nicht Nährwerttabellen, sondern das Wohlbefinden des Körpers ist das Maß für eine ausgewogene, gesunde Ernährung.

Literaturtipp:

Prof. Dr. Werner Kollath: "Die Ordnung unserer Nahrung"

Prof. Dr. Werner Kollath: "Getreide und Mensch - eine Lebensgemeinschaft"

Max Otto Bruker

Deutscher Arzt und Ernährungspionier

Das Lebenswerk Dr. Max Otto Brukers richtete sich vor allem auf eine unabhängige, gesundheitliche Aufklärung über die Ursachen der modernen Zivilisationskrankheiten sowie die Verbreitung des Wissens über eine vitalstoffreiche, vollwertige Ernährung in der breiten Bevölkerung. Seine über Jahrzente in der ärztlichen Praxis gesammelten Erkenntnisse über die Entstehung ernährungsbedingter Krankheiten und deren Verhütung veröffentlichte er in der Buchreihe "Aus der Sprechstunde". 1978 gründete er die Gesellschaft für Gesundheitsberatung (GGB), die seit 1994 im Dr. Max Otto Bruker Haus auf der Lahnsteiner Höhe zu Hause ist und als Zentrum des Austausches und der Aus-/Weiterbildung zu Vollwerternährung, natürlicher Lebensweise und Umweltschutz tätig ist.

1909 - 2001

Literaturtipp:

Dr. Max Otto Bruker: "Unsere Nahrung - unser Schicksal"

Termin vereinbaren:

Kerngesund

Solvej Ziegler
John-Schehr-Str. 47
10407 Berlin

Rufen Sie einfach an unter:

Tel.: +49 160 8009832

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Mitglied in der

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Kerngesund - Solvej Ziegler / Datenschutz / Impressum